Philosophie

Leitbild

Menschen stehen im Zentrum unseres Handelns. die Kundschaft mit unseren Dienstleistungen zufrieden zu stellen, ist unser Ziel.

Menschlicher und fairer Umgang mit Kunden und Mitarbeitenden ist die Basis für eine gute Zusammenarbeit und eine langfristige Geschäftsbeziehung.

Hohe Fachkompetenz wird durch eine regelmässige Aus- und Weiterbildung sicher gestellt.

Deshalb investieren wir in unsere Mitarbeitenden.

Qualifiziertes und erfahrenes Personal ist unser Hauptkapital!

 

 

 

Wemer öppis mache, de machemers rächt!


René Aeberhardt, war Ihr Weg als Firmennachfolger in 3. Familiengeneration vorgezeichnet?

In unserer Familie spielte das handwerkliche Geschick gepaart mit Kreativität, Vorstellungsvermögen und unternehmerischem Geist seit je eine Rolle. Daher lag es nahe, in die Fussstapfen meines Vaters zu treten. Schon immer war ich an Technik interessiert. So habe ich mich in der Sparte aus und weitergebildet und nach etlichen Berufsjahren als Angestellter das väterliche Unternehmen 1998 als Alleinaktionär übernommen.

Welches ist Ihr Angebot an die Kundschaft, was sind Ihre Spezialitäten?

Wir sind stolz, das ganze Spektrum moderner Gebäudetechnik abdecken zu können. Alles was mit Komfort, Wohlbefinden, Wellness in Bauten und Häusern, in Küche und Bad zu tun hat. Unsere Spezialisten bieten umfassende Lösungen für alle Probleme an, nach Kundenwunsch und individueller Vorstellung. Weil die meisten Mitarbeiter einen Doppelberuf erlernt haben, z.B. Bauspengler und Heizungsmonteur, Sanitärmonteur und Heizungsmonteur, und auch zusätzliche Spezialausbildung etwa im Sektor Blitzschutzanlagen etc. haben, resultiert für die Kunden ein noch effizienterer Arbeitseinsatz.

Zur Angebotspalette gehören z.B. auch der Rohrleitungsbau für Trinkwasserversorgungen sowie Quellwasserfassungen für Gemeinden wie Private. Wichtig ist ebenfalls die Sparte Service und Unterhalt. Etliche Kunden aus Bern und Umgebung haben uns mit dem regelmässigen Service ihrer Gebäudetechnikanlagen beauftragt.

Schliesslich möchte ich auf unseren Sanitärshop in Biglen hinweisen, wo viele Gegenstände und Ersatzteile (Dichtungen, Brausen, Hahnen, WC-Sitze usw.) sowie wassersparende Mischdüsen in diversen Grössen usw. erhältlich sind. Übrigens gibts hier auf Wunsch Gratis-Fachhinweise oder Beratungstipps.

Wie lautet Ihr Unternehmensmotto?

«Wemer öppis mache, de machemers rächt!»

Stichwort Umwelt: Was ist dazu festzustellen?

Wir orientieren uns am Fortschritt der Branche – ökologisch, fachmännisch und kompetent. Wichtig scheint ein gesundes Mittelmass. Schliesslich soll sich der Mensch in seiner Wohn- und Arbeitsumgebung wohl fühlen und Freude haben. Effiziente, ökonomisch vertretbare Energiesparlösungen sind eine stete Herausforderung für Gebäude- bzw. Haustechnikspezialisten.

Die Ausbildung von geeignetem Berufsnachwuchs ist für alle Branchen ein Daueranliegen.

Richtig, das trifft auch für unser Unternehmen zu. Seit Jahren bilden wir regelmässig

Lehrlinge in den Berufen Heizungsmonteur, Sanitärmonteur, Bauspengler mit immer guten Abschlussresultaten aus. So schloss kürzlich ein Spenglerlehrling mit der Bestnote ab. Er durfte vom Verband ein Diplom und eine Siegerprämie entgegennehmen. Auch die zeitgemässe Teamführungsarbeit ist ein unternehmerisches Muss. Bei Letzterem kommt mir meine militärische Erfahrung als Kompaniekommandant zugut.

Wie sehen Sie die Zukunft?

Unsere breite Angebotspalette im Gebäudetechniksektor ergibt für die Kunden den Vorteil, nur einen Ansprechpartner zu haben. Trotz nicht leichten Rahmenbedingungen blicken wir positiv nach vorne.